Ravenstein-Förderpreis 2018

Am 16. Oktober 2018 fand die Preisverleihung des Ravenstein-Förderpreises erneut im Bundesamt für Kartographie und Geodäsie in Frankfurt am Main statt. Dr. Michael HOVENBITZER begrüßte die Gäste im Namen des Hauses bevor der Vorsitzende der Kartographie-Stiftung Ravenstein Prof. Dr. Mark VETTER und der Präsident der Deutschen Gesellschaft für Kartographie (DGfK) Prof. Dr.-Ing. Manfred WEISENSEE das Wort ergriffen. Herr Dr. WEISENSEE beglückwünschte die Preisträger und hob die Bedeutung der Urkunde für den beruflichen Nachwuchs hervor. Wichtiger als das Preisgeld dient sie als Türöffner bei späteren Bewerbungsverfahren und hebt die Preisträger von ihren Mitbewerbern ab. Nach dem Ausscheiden des langjährigen Stiftungsverwalters Dr. Horst SCHÖTTLER übernahmen anschließend Dr. VETTER und das Jurymitglied Dr. Dennis EDLER die Überreichung der Urkunden.

Zunächst wurden die Auszubildenden der Stadt Kassel, Amber DESPOTOVIC, David KHORANY und Maximilian SCHULZ für ihr Migranten-Geoinformationssystem Kassel, dann die Auszubildenden der Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg (LGB) Jonas BARTELS, Jonas BUCHMANN, Niklas GLEINIG und Lisa SCHACHTSCHNEIDER für eine Arbeit zum Seddiner See sowie die Studenten der Ruhruniversität Bochum Stephan HAPPE, Annika HEIB, Kathrin HENGSTMANN und Dana MÜLLER mit Anerkennungspreisen geehrt.

Höhepunkt der Veranstaltung war schließlich die Präsentation und Preisübergabe für den ersten Platz an die Auszubildenden des Bundesamtes für Kartographie und Geodäsie Laura HOMMELSHEIM, Philip GILSAU und Thea MINNICH für eine Arbeit zum Thema Mars. Ann-Katrin BERKNER und Jonathan HÖLLER, die ebenfalls zu den Preisträgern der Auszubildenden aus dem 3. Ausbildungsjahr zählen, konnten bei der Verleihung leider nicht anwesend sein.

Allen Preisträgern herzlichen Glückwunsch!

Kategorie Auszubildende

1. Preis

Ann-Katrin Berkner
Laura Hommelsheim
Jonathan Höller
Philip Gilsau
Thea Minnich

Bundesamt für Kartographie und Geodäsie / Arnold-Bode-Schule, Kassel

„MARS – Der rote Planet“ – eine multimediale Informationstafel

Bewertung der Jury:
"Eine sehr detailreiche und aufwendig gearbeitete Informationstafel inszeniert das aktuelle Thema Mars in zeitgemäßer Form, sehr attraktiver Gestaltung und überragendem Design. Der Betrachter erhält durch 360° Reality Panoramen die Möglichkeit den Mars zu erkunden. QR-Codes führen zu einer Webseite, die das hohe Gestaltungsniveau beibehält und umfangreiche Informationen liefert. Die technische Qualität ist beispielhaft."

www.mars-info.de

MARS – Der rote Planet“ – eine multimediale Informationstafel

Kategorie Auszubildende

Anerkennungspreis

Amber Despotovic
David Khorany
Maximilian Schulz

Stadt Kassel
Vermessung und Geoinformation / Arnold-Bode-Schule, Kassel

Migranten-Geoinformationssystem Kassel

Bewertung der Jury:
"Um Flüchtlingen und Migranten die Orientierung in Kassel zu erleichtern, werden in einer interaktiven Webkarte die wichtigsten Anlaufstellen, wie relevante Ämter, Krankenhäuser, Beratungsstellen und Sprachschulen verortet. Die Bedienung ist für den mobilen Einsatz optimiert. Es kann zwischen den Sprachen Deutsch, Arabisch und Kurdisch ausgewählt werden. Die Arbeit zeigt die hohe Qualität der Ausbildung in Betrieb und Berufsschule."

Migranten-Geoinformationssystem Kassel

Kategorie Auszubildende

Anerkennungspreis

Jonas Bartels
Jonas Buchmann
Niklas Gleinig
Lisa Schachtschneider

Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg (LGB)

 

Rundwanderweg Seddiner See

Bewertung der Jury:
"Eine technisch umfangreiche Arbeit illustriert den Rundwanderweg Seddiner See und stellt Möglichkeiten der Freizeitgestaltung durch eingebundene Videos und interaktive Elemente dar. Das aufwendig gestaltete Webprojekt zeigt grafisch ansprechende Lösungen."

Rundwanderweg Seddiner See

Rundwanderweg Seddiner See

Rundwanderweg Seddiner See

Kategorie Studierende

Annerkennungspreis

Stephan Happe
Annika Heib
Kathrin Hengstmann
Dana Müller

Geographisches Institut
Ruhr-Universität Bochum

 

„Einbindung von Multimedia in touristische Webmaps –
1. Fußball Bundesliga 2018/2019“

Bewertung der Jury:
"Das Lehrprojekt zeigt das hohe Niveau der Auseinandersetzung der Studierenden mit technischen Lösungen zur Einbindung vielfältiger multimedialer Elemente. Das Massenphänomen Fußball wird auf Grundlage einer Karte erlebbar und bekommt somit einen Raumbezug."

„Einbindung von Multimedia in touristische Webmaps – 1. Fußball Bundesliga 2018/2019“

Fotos der Preisverleihung 2018

Ravenstein Förderpreis 2018: Prof. Dr. Mark Vetter Ravenstein Förderpreis 2018: Der Präsident der DGfK Prof. Dr. Manfred Weisensee Ravenstein Förderpreis 2018: Preisträger der Stadt Kassel

Ravenstein Förderpreis 2018: Preisträger des LGB Ravenstein Förderpreis 2018: Preisträger der Ruhr Universität Bochum Ravenstein Förderpreis 2018: Preisträger des BKG

Ravenstein Förderpreis 2018: Preisträger des BKG Ravenstein Förderpreis 2018: Begeistertes Publikum Ravenstein Förderpreis 2018: Begeistertes PublikumRavenstein Förderpreis 2018: Begeistertes Publikum Ravenstein Förderpreis 2018: Begeistertes Publikum

 

nach oben
© Kommission Aus- und Weiterbildung - Deutsche Gesellschaft für Kartographie